Titleist

Titleist 620 CB Irons Steel

TI20IR620CBS-0751-ESS
Artikel wird für Sie bestellt. Nicht an Lager
Lieferzeit ca. 13.05.2024
-5% CHF 209.00 CHF 220.00

Beschreibung

Die neuen Titleist 620 CB Eisen für Puristen.

Klassische Schlägerköpfe, verfeinerte Formgebung und das klare Feedback eines durch und durch geschmiedeten Eisens. Für Puristen führen die 620 CB-und MB-Eisen Titleists Tradition fort: unübertroffenes Schlaggefühl und Feedback aus präzise geschmiedeten Cavity-Back-und Muscle-Back-Eisen.

Wesentliches Merkmal der neuen 620 CB und MB sind progressive Schlägerblattlängen mit kompakten kurzen Eisen und etwas mehr Schlägerblattlänge bei den langen Eisen. Die Profile von 620 CB und MB wurden ebenfalls angepasst, so, dass der Übergang zwischen MB und CB nahtlos ist.

Die 620 CB Eisen verbindet Präzision mit leichterer Spielbarkeit und einer Leistungssteigerung bei den langen Eisen im Look und Schlaggefühl eines klassischen Schlägerblatts.

Cavity Back

Das moderne Cavity-Back-Design erlaubt es, Schläge zu shapen und liefert den tourerprobten Ballflug und das Feedback eines klassisch geschmiedeten Eisens.

Schlägerblattlängen

Progressive Schlägerblattlängen ermöglichen eine vom Spieler bevorzugte Formgebung von den langen bis zu den kurzen Eisen.

Offset

Reduziertes Offset für mehr Schlagvielfalt und Schlagkontrolle.

Wolfram

Eingeschmiedete Wolfram-Einsätze mit hoher Dichte in den Eisen 3 und 4 maximieren Ballgeschwindigkeit und Fehlerverzeihung für konstant mehr Länge dieser Schläger.

Möglichkeit für Combo Eisensatz

Das neue Schlägerblattprofil erlaubt einen nahtlosen Übergang für gemischte CB-und MB-Sets.

Sohle

Tourbevorzugte Sohle mit weiteren Verbesserungen für sauberen Bodenkontakt.

Spezifikationen

  • Std. Schaft: Project X LZ (steel)
  • Std. Griff: Golf Pride Tour Velvet 360 White Flat Cap

"Da wir in der Lage sind, Wolfram mit hoher Dichte in eine derart kompakte Schlägerblattgröße direkt miteinzuschmieden, sind diese Schläger besonders leistungsstark, insbesondere am langen Ende des Sets, wo die Spieler die meiste Unterstützung für einen leichteren und höheren Ballstart und auch mehr Fehlerverzeihung benötigen", sagt Marni Ines, Leiter der Eisenentwicklung in der Titleist Forschungs-und Entwicklungsabteilung.