Fitting Know-how

Beim Golfschläger-Fitting bzw. Custom Fitting handelt es sich um die Anpassung der Golfschläger an die Geometrie des menschlichen Körpers und der individuellen Schwungbewegung.

Im Fitting kann so ziemlich jeder Teil des Schlägers angepasst werden.

  • Schaft Länge
  • Schaft Art
  • Schaft Härte
  • Schaft Gewicht
  • Schaft Torque
  • Schaft Kickpoint
  • Griff Dicke
  • Griff Material
  • Griff Farbe
  • Lie Winkel
  • Schwunggewicht
  • Loft Winkel

Ein Fitting ist nicht vom Spielniveau des Golfers abhängig, sondern die Körpermaße sowie der Schwung des Golfers bestimmen die Notwendigkeit. Mit auf den Golfer angepassten Schlägern wird man das Golfen leichter lernen, besser spielen und mehr Spass haben.

Bounce ist der Bereich, mit dem die Wedge den Boden berührt.

Es ist der Winkel zwischen Vorderkante der Wedge und dem Punkt an dem die Wedge den Boden berührt.

Bounce Grafik

Dieser Winkel gibt an, wie sich die Sohle des Schlägerkopfes zum Schaft des Schlägers verhält.

Lie Winkel

Torque eines Schafts bezeichnet die Verdrehung unter Last in der Längsachse.

Grundlegend gilt die folgende Aussage:

  • Je höher das Gewicht, desto niedriger der Torque
  • Je tiefer das Gewicht, desto höher der Torque

    Der Kick Point ist der Punkt des Schafts, an dem die größte Biegung auftritt. Schafthersteller geben ihn durch die Angaben Low, Middle, High an. 

    • Hoher Kick Point = flachen Ballflug
    • Niedriger Kick Point = höheren Ballflug

      Dennis Dehm, Head of  Fitting, beantwortet diese gerne:  044 515 39 77 oder per E-Mail